• Alle Produkte dem Warenkorb hinzugefügt.

Yogamatten

Marken

Yogamatte online kaufen

In unserem Webshop bestellen Sie Ihre neue Yogamatte in den folgenden fünf Schritten:

  1. Klicken Sie auf die Yogamatte Ihrer Wahl und legen Sie sie in Ihren Warenkorb, indem Sie auf "In den Warenkorb" klicken.
  2. Ihre Bestellübersicht wird über 'Bestellung' angezeigt. Ist das richtig? Klicken Sie dann auf "Bestellung abschließen".
  3. Melden Sie sich an oder fahren Sie als Gast fort. Wenn Sie Ihre Daten speichern, geben Sie Ihre nächste Bestellung schneller auf und können mit unserem Treueprogramm für einen Rabatt sparen.
  4. Wählen Sie die Versandart.
  5. Geben Sie an, wie Sie bezahlen möchten, akzeptieren Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen und klicken Sie auf die Schaltfläche "Kaufen".

Nachhaltige und ökologische Yogamatten

Die Yogamatten in unserem Sortiment stammen von nachhaltigen Qualitätsmarken wie Manduka , Cork Yogis und Jade. Yogisha ist bestrebt, Produkte anzubieten, bei denen die Auswirkungen des Produktionsprozesses so freundlich wie möglich für Mensch und Umwelt sind. Haben Sie eine Frage zu einem unserer Produkte? Kontaktieren Sie uns telefonisch unter 020 664 07 43 oder senden Sie eine E-Mail an [email protected] . Gerne erzählen wir Ihnen mehr über unser Sortiment!

Eine gute Yogamatte wählen

Obwohl die meisten Yogamatten auf den ersten Blick gleich aussehen, gibt es viele Optionen in Bezug auf Material, Länge, Breite und Dicke der Matte. Einige Yogamatten sind für jeden Yoga-Stil geeignet, während eine Bio-Baumwollmatte während des Ashtanga-Yoga rutscht. Besonders bei dynamischen Formen des Yoga ist es wichtig, dass die Matte Halt bietet und nicht verrutscht. Über die Filter finden Sie schnell eine Yogamatte, die Ihren Bedürfnissen entspricht. Probieren Sie zuerst die Matte aus? Besuchen Sie eines unserer Geschäfte in Amsterdam oder Den Haag .

Yogamatte aus PVC oder Bio-Baumwolle

Wie wählst du die richtige Yogamatte aus ? Nachfolgend finden Sie weitere Informationen zu Yogamatten aus Naturkautschuk , PVC , Wolle und Kork .

Yogamatte Naturkautschuk

Naturkautschuk bietet viel Grip und zusätzliche Dämpfung bei den verschiedenen Übungen. Die Matten sind etwas schwerer, damit sich die Ecken nicht kräuseln. Eine Yogamatte aus Naturkautschuk ist eine besonders umweltfreundliche Wahl: Sie finden kein PVC oder andere schädliche Substanzen in der Matte. Dieses natürliche Material erfordert besondere Pflege. Der Gummi verträgt die Sonne nicht gut und trocknet bei hohen Temperaturen aus. Bei Yogisha finden Sie spezielle Produkte zur Reinigung Ihrer Yogamatte, die die Matte in einem optimalen Zustand halten.

Yogamatte Naturkautschuk

Yogamatte PVC

Yogamatten in Studios bestehen häufig aus Polyvinylchlorid oder PVC. Eine Yogamatte aus PVC bietet viel Grip und wird daher auch als klebrige Yogamatte bezeichnet. Sie können überall problemlos eine PVC-Matte mitnehmen: Das flexible Material lässt sich leicht aufrollen und reißt nicht. Tatsächlich ist das Material so stark, dass diese Art von Matte leicht ein Leben lang halten kann. PVC ist pflegeleicht, gelegentlich ist das Abwischen mit Wasser und Seife oder Desinfektionsmittel ausreichend. Diese Matten eignen sich auch sehr gut für Yoga im Freien.

Yogamatte PVC

Yogamatte TPE

TPE ein synthetischer Kautschuk. Das Material ist vollständig biologisch abbaubar, was eine TPE-Yogamatte zu einer ökologischen Wahl macht. Diese Matten sind etwas weicher als eine PVC-Yogamatte. Das Material ist auch sehr leicht, so dass Sie die Matte problemlos auf dem Fahrrad mitnehmen können.

Yogamatte TPE

Yogamatte Wolle

Dieses Material eignet sich sehr gut für die Ausübung von langsamem Yin Yoga oder Kundalini Yoga oder einer Meditation. Der Körper wird zusätzlich von der weichen Wolle gestützt, was es einfacher macht, die verschiedenen Körperhaltungen beizubehalten. Die Woll-Yogamatten bei Yogisha bestehen aus 100% reiner neuer Wolle. Beim Waschen der Wolle werden keine chemischen Materialien verwendet. Der Boden der Matte besteht zu 80% aus Naturlatex und verhindert ein Verrutschen.

Yogamatte Wolle

Yogamattenkorken

Dieses natürliche Material sieht nicht nur gut aus, sondern bietet auch zusätzlichen Halt. Das rutschfeste Material sorgt dafür, dass Ihre Füße während einer Kriegerpose nicht verrutschen. Während der Savanasa bietet der weiche Korken zusätzlichen Halt am (unteren) Rücken und an den Schultern. Eine Yogamatte aus Kork ist eine nachhaltige Wahl: Zum Extrahieren des Korkens wird nur ein Teil des Korkbaums verwendet, der nach der Ernte von selbst nachwächst.

 

Yogamatte Bio-Baumwolle

Vor vielen tausend Jahren praktizierten die ersten Yogis in Indien Yoga auf Baumwollmatten. Dieses natürliche Material fühlt sich angenehm an, absorbiert Schweiß und gibt Ihnen mehr Halt. Baumwollmatten sind vollständig biologisch abbaubar und daher eine umweltfreundliche Wahl. Sie eignen sich daher besonders gut als zusätzliche Schicht auf einer anderen Yogamatte. Die Baumwoll-Yogamatten sind pflegeleicht: Wenn Sie sie gelegentlich in der Waschmaschine waschen, können Sie wieder eine frische Matte genießen.

Yogamatte Bio-Baumwolle

Yogatuch aus recyceltem Polyester

Mit Ihrem eigenen Yogatuch aus recyceltem Polyester können Sie im Yoga-Studio ganz einfach eine Hygienematte für Ihre Übungen erstellen. Darüber hinaus bietet das Yogatuch zusätzlichen Halt, da der spezielle Stoff Schweiß absorbiert. Dank der Silikonstollen auf der Unterseite der Matte rutscht das Handtuch nicht. Die nachhaltigen Handtücher bestehen zu 50% aus recyceltem Altkunststoff (PET), was diese Art von Yogamatte zu einer nachhaltigen Wahl macht. Sie können das Handtuch leicht reinigen, indem Sie es in der Waschmaschine waschen.

Yogamatte aus recyceltem Polyester

Spezielle Yogamatten für verschiedene Yogastile

Während weiche, dicke Yogamatten beim Yin Yoga zusätzliche Unterstützung bieten, bevorzugen Sie bei einem intensiven Vinyasa-Fluss eine dünnere Matte mit zusätzlichem Griff. Bei Yogisha finden Sie Yogamatten für jeden Yoga-Stil. Über die folgenden Links können Sie direkt Yogamatten anzeigen, die zum Üben geeignet sind:

Dicke oder dünne Yogamatte

Die meisten Matten in Studios haben eine Dicke von 4 oder 5 mm. Trotzdem kann eine dickere Matte schön sein, zum Beispiel um ruhige Yoga-Stile zu üben. Eine dünnere Matte eignet sich gut für dynamische Formen des Yoga: Eine weiche Matte schafft Instabilität bei Gleichgewichtsübungen. Wenn Sie die Vor- und Nachteile unten berücksichtigen, wählen Sie immer eine Yogamatte, die Ihren Bedürfnissen entspricht.

Vorteile dicke Yogamatte Nachteile dicke Yogamatte
Zusätzliche Unterstützung für Gelenke Nicht faltbar
Keine Probleme mit Curling-Ecken Schwerer
Vorteile der dünnen Yogamatte Nachteile der dünnen Yogamatte
Leicht zu tragen Weniger Unterstützung für Gelenke
Erstellen Sie Ihre eigene saubere Matte in einem Studio Nicht isolierend auf einem kalten Boden

Yogamatte mit extra Griff

Jeder Yogi hat es schon einmal erlebt: Während Sie in einem nach unten gerichteten Hund stehen, gleiten Ihre warmen, verschwitzten Hände langsam davon. Im Yogisha-Sortiment finden Sie spezielle Yogamatten mit extra Grip. Selbst wenn Sie stark schwitzen, können Sie alle Ihre Übungen machen.

Wartung der Yogamatte

Matten aus Kunststoff können leicht mit einer milden Seife oder einer Mischung aus Essig und Wasser gereinigt werden. Eine Matte aus einem natürlichen Material wie Baumwolle, Gummi oder Kork verdient oft besondere Aufmerksamkeit. Dafür finden Sie bei Yogisha verschiedene spezielle Reinigungssprays .

Yogamatte mit Aufdruck

Im umfangreichen Angebot an Yogisha finden Sie Yogamatten in verschiedenen Farben und Stilen. Von einer Matte mit neutralem Aussehen zu einer bunten Matte mit einem speziellen Druck. Schauen Sie sich zum Beispiel unsere Yogamatten mit Ausrichtungsdruck an , mit denen Sie überprüfen können, ob Sie die richtigen Linien beibehalten.

Extra lange Yogamatte

Die Standardgröße einer Yogamatte beträgt 60 x 180 cm. Wenn Sie breiter oder länger sind, ist eine größere Größe schön. Über die folgenden Links gelangen Sie direkt zu unseren extra langen oder extra breiten Yogamatten:

Preis einer Yogamatte

Im umfangreichen Angebot an Yogisha finden Sie Yogamatten mit unterschiedlichen Preisen. Zum Beispiel beginnt der Preis für eine dünne Yogamatte für Reisen bei 23 €, während eine extra breite Gummi-Yogamatte bis zu 155 € kosten kann. Übst du regelmäßig Yoga? Dann sparen Sie nicht beim Kauf einer guten Matte. Zum Beispiel können Sie mit einer hochwertigen PVC-Matte normalerweise ein Leben lang arbeiten.

Sie sind sich nicht sicher, welche Matte für Sie die richtige ist? In diesem Blog helfen wir Ihnen bei der Auswahl!

Yoga Kleidung und Yoga Requisiten

Neben unserem umfangreichen Angebot an Yogamatten finden Sie bei Yogisha:

Kontaktieren Sie Yogisha

Möchten Sie mehr über eine unserer Yogamatten erfahren? Wenn Sie Fragen haben, können Sie uns unter 020 664 07 43 kontaktieren oder einen unserer Yoga-Läden in Amsterdam oder Den Haag besuchen. Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne bei der Suche nach einer guten Yogamatte.